Kinect (vorher: Natal)

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Cel_Shaded am 25.08.10 19:52

@Dr.Sooom
Babelfish *Hust*
avatar
Cel_Shaded

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 24
Ort : Bayrischer Wald - naja, fast.

http://www.ngen-cast.de

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Dr. Sooom am 25.08.10 20:17

Babelfish gehört aber nicht Microsoft, wenn ich mich jetzt nicht irre. Die, also MS, haben da schon ihr eigenes System, oder sie kaufen wieder ein paar Unternehmen ein, wie Intel neulich mit McAfee. Wink

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi
avatar
Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 31
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Dr. Sooom am 09.09.10 6:51

"Einmal Dr. Kawashima für Kinect, bitte!" – "Kein Problem, da haben Sie's."

Nein, echt. Es kommt wirklich für Kinect. Weitere Infos gibt's in dieser News (inkl. Trailer).

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi
avatar
Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 31
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Dr. Sooom am 10.09.10 2:38

RPGs für Kinect und MOVE nur schwer vorstellbar? Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen.

Und da es im Moment eh noch keine Titel für Kinect gibt, die mich ansprechen, werde ich mir es morgen in Salzburg auch nicht anschauen. Kinect lässt mich komplett kalt. Es wäre nur ein unnötiger Aufwand nach Salzburg zu fahren und es kurz selber mal zu testen.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi
avatar
Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 31
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von ParA"DoX am 10.09.10 3:12

Dr. Sooom schrieb:RPGs für Kinect und MOVE nur schwer vorstellbar? Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen.

Irgendwie blöd das jemand der FF13 gebastelt hat sich nicht vorstellen kann das man RPGs mit Move oder Kinekt spielen könnte. Bei FF13 muss man eh nur einen Knopf drücken um durch das halbe spiel zu kommen. Aber eigentlich hat er ja recht, aber das liegt einfach daran das ein RPG keine wirkliche Einsatzmöglichkeit bietet für Bewegungen da man nicht wirklich aktiv mitspielt sondern nur Befehle auswählt, zumindest bei sehr Klassischen Rollenspielen. (Das wäre aber cool mit Kinect oder Move zu machen)

Bewegungssteuerung ist überwiegend auch nur Spielerei und deswegen auch so gut für Minispiele geeignet.


PS.: 40 - 50 Stunden Spielzeit für ein RPG sind zu wenig. Ein Final Fantasy 9 kommt locker auf 80 Stunden. Dachte auf ne BluRay würde mehr Inhalt passen.

____________________

"Huh? Oh, wait! We're on PS3™️ system! It's a Blu-ray Disc.
Dual-layered, too - no need to swap."
- Otacon, MGS4
avatar
ParA"DoX
Mod | Sony

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 28
Ort : Bayern

http://meandmyplaystation.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Darkfire am 10.09.10 13:26

Dr. Sooom schrieb:RPGs für Kinect und MOVE nur schwer vorstellbar? Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen.
Bei Kinect kann ich mich derzeit noch anschließen. Allerhöchstens wäre es möglich, das Spiel mit dem Controller zu spielen und Emotionen über Kinect ablaufen zu lassen - hoffentlich wird Fable III so aussehen, das würde mir gefallen. Einfach mal den Stinkefinger in Richtung Fernseher zeigen oder auf eine Person zeigen und sie auslachen. Bei Move sehe ich das anders, da wäre es durchaus möglich. Schwerthiebe einfach mal mit einer Handbewegung ausführen. Der Nunchuck-Controller (keine Ahnung wie das Ding bei Sony heißt, ist eh nur eine dreiste Kopie) reicht für die Bewegung ja aus. Allerdings muss man dazu auch sagen, dass der interviewte Produzent auch keine Ahnung von Rollenspielen hat. Wer Final Fantasy XIII gespielt hat *Fingerzeig auf mich*, weiß auch warum. Wink

ParA"DoX schrieb:PS.: 40 - 50 Stunden Spielzeit für ein RPG sind zu wenig. Ein Final Fantasy 9 kommt locker auf 80 Stunden. Dachte auf ne BluRay würde mehr Inhalt passen.
Das halte ich nur teilweise für wahr. Selbstverständlich kann man ein Final Fantasy hundertestundenlang spielen und ich kenn durchaus Leute, die das auch bereits gemacht haben. Aktuelles Beispiel wäre ja der gute Dr. Sooom, der um die 200 Spielstunden in Lost Odyssey investiert hat. Aber Fakt ist tatsächlich, dass (japanische) Rollenspiele in der Regel maximal 50 Stunden lang sind, wenn man sie ganz normal durchspielen möchte. Kenne jetzt aus dem Kopf nur zwei Beispiele, wo ich länger dran saß. Tales of Symphonia 2 mit 80 Spielstunden und Dragon Quest VIII bei mehr als 70 Stunden. Grundsätzlich habe ich die meisten JRPGs aber unter 30 - 40 Stunden durchgeknüppelt.

____________________



avatar
Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 30
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Dr. Sooom am 10.09.10 14:18

@Darkfire: Also wenn ich für jeden Schwerthieb in Lost Odyssey einen Controller hätte schwingen müssen, dann könnte ich jetzt nicht mehr tippen. Bei ToS2 (Wii) habe ich ja auch die wichtigsten Angriffe auf die Tasten gelegt und die unwichtigen halt auf die Bewegungssteuerung, weil's mir sonst zu anstrengend gewesen wäre.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi
avatar
Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 31
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von ParA"DoX am 10.09.10 16:29

Darkfire schrieb:

ParA"DoX schrieb:PS.: 40 - 50 Stunden Spielzeit für ein RPG sind zu wenig. Ein Final Fantasy 9 kommt locker auf 80 Stunden. Dachte auf ne BluRay würde mehr Inhalt passen.
Das halte ich nur teilweise für wahr. Selbstverständlich kann man ein Final Fantasy hundertestundenlang spielen und ich kenn durchaus Leute, die das auch bereits gemacht haben. Aktuelles Beispiel wäre ja der gute Dr. Sooom, der um die 200 Spielstunden in Lost Odyssey investiert hat. Aber Fakt ist tatsächlich, dass (japanische) Rollenspiele in der Regel maximal 50 Stunden lang sind, wenn man sie ganz normal durchspielen möchte. Kenne jetzt aus dem Kopf nur zwei Beispiele, wo ich länger dran saß. Tales of Symphonia 2 mit 80 Spielstunden und Dragon Quest VIII bei mehr als 70 Stunden. Grundsätzlich habe ich die meisten JRPGs aber unter 30 - 40 Stunden durchgeknüppelt.

Ja beim normalen durchspielen von FF9 wäre ich vlt auch "nur" auf 40 - 50 Stunden gekommen. Aber das ist ja das tolle bei den meisten FF Teilen das man fernab der normalen Handlung sich stundenlang mit anderem Kram beschäftigen kann und wenns dann nur stupides aufleveln und erlernen von Abilities ist. (Also alles was es in FF13 nicht gibt) Aber ich hätte wohl locker nochmal 20 Stunden (oder doppelt soviel) dranhängen können wenn ich wirklich bis ins hinterletzte Eck der Welt gekrochen wäre und das letzte Geheimnis gelüftet hätte. Wenn man sich so wie du durch die Spiele durchnknüppelt kommt man auf 30 - 40 Stunden, da geb ich dir recht.

Dr. Sooom hat schon recht, wenn du 50 Stunden (oder in seinem fall 200 Stunden) die ganze zeit hin und her schwingen musst dann kann das sehr ermüdend werden.

____________________

"Huh? Oh, wait! We're on PS3™️ system! It's a Blu-ray Disc.
Dual-layered, too - no need to swap."
- Otacon, MGS4
avatar
ParA"DoX
Mod | Sony

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 28
Ort : Bayern

http://meandmyplaystation.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Darkfire am 10.09.10 20:05

Ich meinte das aber eher auf Action-Rollenspiele bezogen. Da sollte man das aber auch natürlich klug einbauen, wie beispielsweise im nächsten Zelda (auch wenns ein Action-Adventure ist). Weniger Gegner, dafür intelligenteres Vorgehen.

____________________



avatar
Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 30
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Aran Jäger der II. am 16.09.10 14:43

Wird Kinect doch noch ansehbar? Im Rahmen der laufenden TGS wurden 2 "Core"-Spiele gezeigt die für Kinect veröffentlicht werden.

Dies wären:

-Ein Projekt von Suda51 für XBLA Welches den Namen:"Codename D" trägt
- und Steel Battalion
avatar
Aran Jäger der II.

Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 28
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Kinect (vorher: Natal)

Beitrag von Dr. Sooom am 29.09.10 20:35

Video zum Kinect-Aufbau (Entfernung, Licht u.v.m.):